SG Südliche Ortenau

Jugendfußball in der Südlichen Ortenau

Trainerausbildung

<p>Die fachliche Qualität unserer Jugendtrainer und -betreuer liegt uns sehr am Herzen.</p>

Die fachliche Qualität unserer Jugendtrainer und -betreuer liegt uns sehr am Herzen.

Deshalb ermöglichen die drei Stammvereine SV Grafenhausen, SC Kappel und SV Rust interessierten Trainern die Fortbildungslehrgänge des Südbadischen Fussballverbandes SBFV.

Folgende Weiterbildungsmöglichkeiten werden angeboten:

{slider title=“DFB Junior-Coach“ open=“false“}

Fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren werden in einer kostenlosen 40-stündigen Schulung zum DFB-JUNIOR-COACH ausgebildet. Die Jugendlichen sollen frühzeitig Trainererfahrung sammeln und selbst Kindern den Spaß am Fußball vermitteln. Ziel ist es die ausgebildeten Junior-Coaches nach der Ausbildung in die Trainingsarbeit im Verein oder als Leiter einer Schulfußball-AG zu integrieren. Zusätzlich besteht die Möglichkeit in einem verkürztem aufbauendem Sonderlehrgang, die Trainer C Lizenz zu erwerben.

Die Ausbildung der Jugendlichen erfolgt direkt an ausgewählten Schulen und wird vom Südbadischen Fußballverband unterstützt und begleitet. Zudem werden jedes Jahr zwei zentrale Lehrgänge (Schülermentorenlehrgang) an der Südbadischen Sportschule in Steinbach angeboten. Neben dem sportspezifischen Wissen wird besonderer Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der Nachwuchstrainer gelegt. Sie sollen früh lernen, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Interessierte Schüler/innen können sich über das Anmeldeformualr direkt für den DFB-JUNIOR-COACH Lehrgang anmelden.

Derzeit arbeitet der SBFV mit folgenden Ausbildungsschulen zusammen:

  • Kaufmännische Schule Hausach
  • Gymnasium am Romäusring Villingen-Schwenningen
  • Rotteck-Gymnasium Freiburg
  • Hans-Thoma Gymnasium Lörrach
  • Hans-Furler Gymnasium Oberkirch
  • Robert Gerwig Schule Singen
  • Kaufmännische Schulen Offenburg

Weitere Informationen findest Du auf der Seite des SBFV.

{slider Kurzschulungen}

Mit Beginn der Saison 2015/16 wurde in jedem Bezirk eine dezentrale Bildungseinrichtung eingeführt. Dort werden in Zukunft ein Großteil der Kurzschulungen durchgeführt. Diese richten sich an Trainer und Betreuer von Kinder- und Juniorenmannschaften. In ein- bis zweitägigen Veranstaltungen werden neben den fußballspezifischen und überfachlichen Grundlagen auch Impulse gesetzt, die zum weiteren Besuch von Ausbildungsangeboten bewegen sollen.

Die Bildungseinrichtung im Bezirk Offenburg befindet sich beim SV Ortenberg.

Wann und wo die nächsten Kurzschulungen stattfinden, findest Du im Veranstaltungskalender des SBFV.

Allgemeine Infos:

  • praxisnahe Hilfestellung für die Trainings- und Vereinsarbeit
  • im Bezirk in den SBFV-Bildungseinrichtungen
  • halbtägige (4 Std.) bis zweitägige (8 Std.) Veranstaltungen
  • umfangreiches Themenangebot

WARUM an einer Kurzschulung teilnehmen?

  • neue Anregungen für die Trainingsarbeit
  • keine weiten Fahrtstrecken
  • geringer zeitlicher Aufwand
  • idealer Einstieg für neue Trainer

{slider Trainer C-Lizenz}

Die Trainer C-Lizenz baut aktuell auf den beiden Kurzschulungen „Kindertraining“ und „Training für D-/C-Junioren“ auf, die vor Ausbildungsbeginn besucht werden müssen. Ziel der Ausbildung ist es, den Kinder- und Jugendtrainern ein fußballspezifisches, aber auch pädagogisches Grundwissen zu vermitteln. Insbesondere werden die Juniorentrainer mit praktikablen Hilfen für ein attraktives, spielerisches, zielgerichtetes, alters- und zeitgemäßes Training in den verschiedenen Altersstufen unterstützt.

Zudem wird für den Seniorenbereich die Verbindung von Spaß und Leistung im Training vermittelt  sowie Trainingsgrundsätze im technisch/taktischen Bereich.

Trainingsberechtigung:

  • Alle Mannschaften auf Bezirksebene

Ausbildungsverlauf Trainer C:

  • Teilnahme an den  Kurzschulungen  „Kindertraining“ und „Training für D-/C-Junioren“ dezentral in den Bildungseinrichtungen des SBFV
  • Grundlehrgang   (3 Tage; 80,00 €; Sportschule Steinbach)
  • Aufbaulehrgang  (5 Tage; 100,00 €; Sportschule Steinbach)
  • Prüfungslehrgang  (5 Tage; 100,00 €; Sportschule Steinbach)

Ausbildungsziele/ -inhalte

  • Grundlagen des Fußballspiels
  • Organisation, Planung und Steuerung des Trainings
  • Grundlagen der Mannschaftsführung
  • Philosophie des Kinder- und Jugendfußballs
  • Pädagogisch-psychologisches Grundwissen
  • Betreuen (Anforderungen an den Trainer, u.a. Motivation, Konfliktlösung)

Allgemeine Voraussetzungen / Hinweise

Voraussetzungen zur Teilnahme am Grundlehrgang

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Nachweis über die Mitgliedschaft in einem Verein der dem SBFV angeschlossen ist
  • Anerkennung der Satzungen und Ordnungen des DFB und SBFV
  • Erweitertes Polizeiliches Führungszeugnis (Orginal, nicht älter als drei Monate)
  • ärztliches Attest (Original, nicht älter als drei Monate)
  • Tabellarischer Lebenslauf inklusive des sportlichen Werdegangs

Voraussetzungen zur Lizenzausstellung

  • Nachweis über 9 UE Erste Hilfe der zum Zeitpunkt der Lizenzierung nicht länger als zwei Jahre zurückliegen darf (Original muss beim Prüfungslehrgang vo Ort vorgelegt werden) Nebenstehend finden Sie eine Ausschreibung der Südbadischen Sportschule Steinbach. Diese Fortbildung wird auch als Erste-Hilfe Kurs angerechnet

Der Badische Sportbund Freiburg e.V. ist als Bildungsträger im Sinne des Bildungszeitgesetzes offiziell anerkannt. Da die Trainerausbildung in Kooperation mit dem Badischen Sportbund Freiburg stattfindet, können ehrenamtlich Tätige für die Trainer C und B Ausbildung bis zu fünf Tage bezahlten Sonderurlaub im Jahr bei ihrem Arbeitgeber beantragen.

Näherer Informationen finden Sie unter www.bildungszeit-bw.de.

Gültigkeit/Verlängerung der C-Lizenz    

Die C-Lizenz ist mit Datum des Erwerbs für drei Jahre bis zum 31.12. des betreffenden Jahres gültig. Sie muss mit 20 Lerneinheiten verlängert werden.

Eine Übersicht zu unseren Ausbildungsterminen finden Sie im Veranstaltungskalender des SBFV.

{slider Trainer B-Lizenz}

Trainer B-Lizenz (UEFA B-Level)

Die Trainer B-Lizenz ist die Einstiegslizenz für den Leistungsfußball. Es handelt sich hierbei um eine  komplett losgelöste Ausbildung, die nicht wie in der Vergangenheit, auf die C-Lizenz aufbaut. Für Ausbildungen die ab dem 01.01.2017 beginnen, ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Eignungsprüfung Voraussetzung für den Beginn der Trainer B Ausbildung.

Trainingsberechtigung

Die Trainer B-Lizenz berechtigt zum Training folgender Mannschaften:

  • alle Männer-Mannschaften bis einschl. der 5. Spielklasse (in Südbaden: Oberliga Baden-Württemberg)
  • alle Frauen-Mannschaften außer Frauen-Bundesliga und 2. Frauen-Bundesliga
  • alle Junioren-Mannschaften außer A- und B-Junioren-Bundesliga
  • alle Juniorinnen-Mannschaften außer B-Juniorinnen-Bundesliga

Ausbildungsverlauf ab dem 01.01.2018

  • Eignungsprüfung   (ein Nachmittag; 25,00 €; Freiburg)
  • Basislehrgang       (3 Tage; 105,00 €; Sportschule Steinbach)
  • Grundlehrgang      (5 Tage; 175,00 €; Sportschule Steinbach)
  • Aufbaulehrgang     (5 Tage; 175,00 €; Sportschule Steinbach)
  • Prüfungslehrgang  (5 Tage; 175,00 €; Sportschule Steinbach)

Die Ausbildung muss innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen werden.

Ausbildungsziele/ -inhalte

  • Organisation, Planung und Steuerung des Trainings
  • Methodisches Handwerkszeug
  • Technik-, Taktik-, Konditionstraining
  • Coaching
  • Pädagogisch-psychologisches Grundwissen

Allgemeine Voraussetzungen / Hinweise

Eignungsprüfung Trainer B

Bei der Eignungsprüfung wird durch eine mündliche, schriftliche und fußballpraktische Überprüfung die Eignung der Bewerber festgestellt.

An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass die Teilnahme an einer Trainer B-Lizenz Eignungsprüfung nur in verletzungsfreiem Zustand Sinn macht.

Zur Eignungsprüfung muss ein ärztliches Attest vorliegen (Original, nicht älter als drei Monate) sowie ein Tabellarischer Lebenslauf inklusive des sportlichen Werdegangs. (siehe Downloads Eignungsprüfung)

Voraussetzungen zur Teilnahme am Basislehrgang

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • bestandene Trainer B-Lizenz Eignungsprüfung (gültig für zwei Jahre, bis zum 31.12. des betreffenden Jahres)
  • Nachweis über die Mitgliedschaft in einem Verein der dem SBFV angeschlossen ist
  • Anerkennung der Satzungen und Ordnungen des DFB und SBFV
  • Erweitertes Polizeiliches Führungszeugnis (Orginal, nicht älter als drei Monate)

Der körperliche Zustand muss eine praktische Teilnahme an den leistungsorientierten Ausbildungsinhalten gewährleisten.

Voraussetzungen zur Lizenzausstellung

Nachweis über 9 UE Erste Hilfe der zum Zeitpunkt der Lizenzierung nicht länger als zwei Jahre zurückliegen darf (Original muss beim Prüfungslehrgang vo Ort vorgelegt werden) Nebenstehend finden Sie eine Ausschreibung der Südbadischen Sportschule Steinbach. Diese Fortbildung wird auch als Erste-Hilfe Kurs angerechnet

Der Badische Sportbund Freiburg e.V. ist als Bildungsträger im Sinne des Bildungszeitgesetzes offiziell anerkannt. Da die Trainerausbildung in Kooperation mit dem Badischen Sportbund Freiburg stattfindet, können ehrenamtlich Tätige für die Trainer C und B Ausbildung bis zu fünf Tage bezahlten Sonderurlaub im Jahr bei ihrem Arbeitgeber beantragen.

Näherer Informationen finden Sie unter www.bildungszeit-bw.de.

Gültigkeit/Verlängerung der B-Lizenz    

Die B-Lizenz ist mit Datum des Erwerbs für drei Jahre bis zum 31.12. des betreffenden Jahres gültig. Sie muss mit 20 Lerneinheiten verlängert werden.

Die Trainer B-Lizenz stellt die Basis für die DFB-Elite-Jugend-Lizenz dar. Gesamtnote von 10 Punkten ist notwendig.

Eine Übersicht zu unseren Ausbildungsterminen finden Sie im Veranstaltungskalender des SBFV.

{/sliders}

Weitere interessante Beiträge