SG Südliche Ortenau

Jugendfußball in der Südlichen Ortenau

Spielbericht B: SG Lahrer FV 2 – SG

Nachdem wir unser erstes Spiel gewonnen hatten, mussten wir zum vermutlich schweren Auswärtsspiel nach Lahr reisen.
Es entwickelte sich ein sehr munteres Spielchen und es wurde mit sehr viel Körpereinsatz gespielt. Torraumszenen waren selten zu sehen, da beide Abwehrreihen sehr gut standen.
In der 15. Minute konnten wir uns jedoch auf rechts durchsetzen. Pascal Porstner spielte den Ball die Linie entlang, welcher Mirko Andlauer aufnahm und sich bis zur Grundlinie durchsetzte. Dann ein Pass in den „ Rücken“ der Abwehr und Leon Gruninger konnte den Ball aus 11 Metern einnetzen.
Wie schon erwähnt, war es ein sehr körperbetontes Spiel mit etlichen kleinen Fouls und Freistößen. Ein solcher Freistoß war eben Grundlage für unser zweites Tor. Lukas Jertschewske schlug den Freistoß von der linken Außenseite vor das Tor. Pascal Porstner ließ sich die Chance nicht entgehen und markierte das 2:0 für uns.
Der Gegner drückte nun und wollte den Anschlusstreffer erzielen. Einzelne Torschüsse wurden aber von unserem Torwart sicher aufgenommen. Nach einem Eckball für Lahr konnten diese in der 33. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Hier allerdings mit tatkräftiger Unterstützung unserseits. Der Ball flog an allen vorbei und ein Spieler von Lahr konnte mit dem Fuß am Fünfmeterraum den Ball einschieben. Hier wurde schlicht und einfach vergessen mit dem Kopf den Ball zu klären.
Jetzt versuchte Lahr noch mehr Druck zu machen und kam auch zum ein oder anderen Abschlussversuch, der allerdings durch die gut stehende Abwehr geblockt oder vom Torwart gehalten wurde.
Unsererseits gab es mehr Räume für die Vorwärtsbewegung. Durch einen Konter hatten wir die Möglichkeit unseren Vorsprung auszubauen, doch leider setzte Mirko Andlauer seinen Schuss an den Pfosten. So stand es zur Pause 1:2.
Nach der Pause das gleiche Bild, Lahr bemühte sich und wir standen in unserem Abwehrverbund sehr sicher. In der Vorwärtsbewegung wurden wir nun immer besser und erhielten in der 62. Minute einen weiteren Eckball.
Leon Gruninger spielte eine kurze Ecke mit Lukas Jertschewske und zirkelte im Anschluss den Ball von außen ins lange Eck. Ein sehr schönes Tor.
Lahr versuchte weiterhin Druck zu machen, konnte sich aber nicht mehr durchsetzen. In der 73. Minute dann der Schlusspunkt. Ein Freistoß von rechts außen durch Leon Gruninger nutzte Pascal Porstner mit einem sehenswerten Flugkopfball zum 1:4. Kurz danach gab es sogar noch einen Schuss von Hannes Köhler in den Winkel, allerdings konnte der TW diesen geraden noch rausholen.
Jannik Ohnemus musste ein paar Minuten vor dem Ende noch einmal alles zeigen, als er in einer eins zu eins Situation den Ball abwehren konnte. So blieb es beim verdienten 1:4.
Alles in allem muss ich sagen, hat die Mannschaft alles umgesetzt was die Vorgaben waren. Wir waren läuferisch sehr gut unterwegs, haben die Räume zugestellt und schnell umgeschaltet. Es war eine überragende Leistung unserer gesamten Defensivabteilung, die fast nichts zuließ, weshalb der Sieg auch verdient war. Die Offensive hatte es an diesem Tag etwas schwerer, da Lahr ebenfalls eine gute Defensive aufzuweisen hatte. Letztendlich haben aber alle 15 Spieler für den Sieg gearbeitet.
Nach dem Spiel wurden die Spieler mit einem Applaus der mitgereisten Fans für dessen Leistung belohnt.
Aufstellung: Jannik Ohnemus, Jannis Konradt, Hannes Köhler, Felix Nufer, Mirko Andlauer, David Rottler, Leon Gruninger, Lukas Jertschewske, Jos Frenk, Pascal Porstner, Johannes Stang, Tim Andlauer, Hannes Schmidt, Manfred Wirths, Robin Vossler.

Weitere interessante Beiträge