SG Südliche Ortenau

Jugendfußball in der Südlichen Ortenau

Großer F-Jugend und Bambini-Spieltag am 12.10.2014

Am vergangenen Sonntag fand der diesjährige Herbstspieltag unserer jüngsten Fussballer statt. Bei herbstlichem Wetter trafen die insgesamt 15 Teams mit noch kleinen Augen morgen um 9:30 Uhr auf dem Sportgelände des SVG ein.

 
Gespielt wurde folgendermaßen:
F1: SV Grafenhausen, SV Kippenheimweiler, SC Kappel, SV Rust und TuS Mahlberg
F2: SV Grafenhausen, SV Kippenheimweiler, SV Rust und TuS Mahlberg
Bambini: SV Grafenhausen, SV Kippenheimweiler, SC Kappel, TuS Mahlberg und SV Rust 1+2
In jeder Gruppe spielte Jeder gegen Jeden, wobei in der Bambini-Gruppe die Paarung SV Rust 1 gegen SV Rust 2 ausgelassen wurde. Erfahrungsgemäß spielen die eigenen Teams nicht gerne gegeneinander. Die mitgereisten Familienmitglieder – Geschwister, Eltern, Onkel, Tanten und Großeltern – konnten spannende Spiele und zahlreiche Tore bewundern. Der SV Rust stellte mit Damian Hepting mit 4 Jahren den jüngsten Fussballer. Wie man aber sehen konnte, waren auch die Kleinsten mit Feuereifer bei der Sache. Die F1- und F2-Teams des heimischen SVG konnten alle ihre Spiele zum Teil recht deutlich gewinnen. Lediglich das Spiel der F1 gegen Rust war eine knappe Angelegenheit. Auch unsere Bambini-Mannschaft war sehr erfolgreich und verlor lediglich ein Spiel knapp mit 0:1. Organisiert wurde der Spieltag durch die Bambini-Trainer Frank Andlauer und Nico Debacher sowie die F-Trainer Arno Bührle, Ralf Saile, Laura Schoubrenner und Robin Betscha. Sie sorgten dafür, dass sich unsere Gäste an einer reichhaltigen Kaffee- und Kuchentheke stärken konnten. Das Clubheimteam um Tanja und Mario Kohler öffnete die Grillbude, die erwartungsgemäß gegen die Mittagszeit auch stark frequentiert wurde. Jens Wagner kümmerte sich um die Spielpläne und das Streuen des Platzes.
Erstmalig organisierte das Bambini-Team einen kleinen Kindersachenflohmarkt, auf dem man Fussballschuhe, Trikots und weitere Utensilien erstehen konnte. Aufgrund der Kurzfristigkeit nahmen dieses Angebot lediglich zwei Vereine war – vielleicht war dies jedoch der Anstoß dafür, dieses in unserer Spieltagsgruppe weiterzuführen. Der SVG wird dies sicherlich an seinen eigenen Spieltagen zukünftig weiterführen.
Ein spezieller Dank geht an die Schiesdrichter Jannis Wagner (D-Jugendspieler) sowie Leon Gruninger und Lukas Jertschewske (B-Jugendspieler), welche die Spiele souverän leiteten.
Gegen 13:30 Uhr war der Spieltag wieder vorbei und alle anwesenden haben sich hoffentlich beim SVG wohl gefühlt und gingen hoffentlich zufrieden nach Hause. Der nächste Spieltag findet nun am Sonntag 19.10.2014 ab 11 Uhr beim TuS Mahlberg statt.