SG Südliche Ortenau

Jugendfußball in der Südlichen Ortenau

B: SG – SG Fautenbach 5:3 (1:0)

<p>Am Sonntag, den 14.05.2017 haben wir die nur vier Punkte hinter uns platzierte SG Fautenbach empfangen.</p>

Am Sonntag, den 14.05.2017 haben wir die nur vier Punkte hinter uns platzierte SG Fautenbach empfangen.

Bei schwül-warmen Temperaturen entwickelte sich von Beginn an ein temporeiches, intensives Spiel, in dem unsere Mannschaft früh presste und den Gästen kaum Raum für einen ruhigen Spielaufbau boten. Darüber hinaus gelang es uns immer wieder uns durch geschickte Ballzirkulation und Spielverlagerungen aus Drucksituationen zu lösen. Nach einer Viertelstunde gelang uns durch Ricky Oswald der sehenswerte Führungstreffer. Ricky zog aus halbrechter Position und etwa 28 Meter Torentfernung mit links volley ab, der Ball schlug unhaltbar im hinteren oberen Eck ein! Mit dieser knappen Führung ging es dann in die Pause.

Nach der Halbzeit erhöhte Motasem Hammad mit einem Doppelschlag auf 3:0 (53./57min). Wer jedoch dachte, dass das Spiel damit gelaufen wäre, hatte sich getäuscht. Nur eine Minute nach dem 3:0 verkürzte der stark spielende Leandro Ruf auf 3:1. Knapp zehn Minuten später gelang den Gästen durch Luca Schmiederer der 3:2 Anschlusstreffer. In der 70. Spielminute traf abermals Leandro Ruf per direkten Freistoß zum Ausgleich. Geschockt und wütend zugleich drängte unsere SG nun wieder auf die Führung. Keine Minute nach dem 3:3 Ausgleich drang Sem von links in den gegnerischen Strafraum ein, flankte in die Mitte, wobei ein Gästeverteidiger den Ball absichtlich mit der Hand berührte. Dem Strafstoß nahm sich Bastian Bodnik an, der souverän zur ganz wichtigen Führung verwandelte. In einer turbulenten Schlussphase erzielte Sem mit seinem dritten Treffer das spielentscheidende 5:3, indem er den Torhüter in Weltklasse-Manier überlupfte. Anschließend bekam zunächst Kai Kirner eine zweifelhafte Fünfminuten-Zeitstrafe zugesprochen und in der sechsminütigen Nachspielzeit auch noch David Emmenecker. Trotz allem konnten wir das Ergebnis über die Zeit retten und durch den 8. Sieg im 9. Rückrundenspiel auf Rang drei springen.

Um diesen 3. Platz behaupten zu können, sollten wir in den letzten beiden Saisonspielen noch einmal kräftig punkten, was beim Restprogramm SG Oberkirch (Samstag, 20.05. 16 Uhr in Oberkirch) und SG Schapbach (Sonntag, 28.05. 11 Uhr in Kappel) eine große Herausforderung darstellt.

Aufstellung: Eric Spoth – Kai Kirner, Louis Schaudt, David Emmenecker, Niclas Anselm (30. Sven Andlauer) – Kian Graefe (58. Raphael Sohm) – Ricky Oswald (58. Simon Person), Bastian Bodnik, Roman Hägle (30. Simon Metzger), Jani Albermann – Motasem Hammad

Weitere interessante Beiträge