SG Südliche Ortenau

Jugendfußball in der Südlichen Ortenau

A: SG Stadelhofen – SG 3:8 (1:3)

<p>Bei der SG Stadelhofen mussten wir an einem Sonntag, den 05.11.17 antreten. Die Witterungsverhältnisse waren auch nicht gerade angenehm, aber was will man machen.</p>

Bei der SG Stadelhofen mussten wir an einem Sonntag, den 05.11.17 antreten. Die Witterungsverhältnisse waren auch nicht gerade angenehm, aber was will man machen.

Zu diesem Spiel waren wir sehr dünn besetzt, teilweise waren die Spieler im Urlaub oder verletzt, so hatten wir nur einen Ersatzmann dabei. Erneut mussten wir auf unseren Stammtorhüter verzichten. Deshalb geht mein Lob vorab an Marco Reiter, der wieder das Tor hütete. Doch nun zum Spiel. 
Der Gastgeber agierte recht harmlos, sie spielten zwar schön zusammen, doch stellte sich bald heraus, dass sie technische Mängel hatten, die ein Angriffsspiel ihrerseits nicht möglich machte. Wir konnten hier locker mithalten und konnten in der 13 Minute durch Sem mit 1:0 in Führung gehen. Das 2:0 fiel nach einem Eckball, den der Gegner nicht weg bekam und so konnte Johannes den Ball über die Linie bugsieren. Nach einem Eckball für Stadelhofen fiel der Gegentreffer. Der Ball konnte ungehindert nahe des 5-m-Raumes durch unsere Linien laufen und zum Schluss schoss der Gegner den Ball rein. Noch vor der Pause konnten wir, erneut durch Sem, auf 1:3 erhöhen.

In der Halbzeitansprache wurde unsere fehlende Laufbereitschaft angesprochen. Scheinbar hatten wir die richtigen Worte gefunden und so erhöhten wir auf 1:6, ehe durch zwei Leichtsinnsfehler zwei Tore in kürzester Zeit für Stadelhofen fielen. Die Mannschaft besann sich dann wieder und so erhöhten wir auf den Endstand von 3:8. Bei konzentrierter Auswertung der Chancen wäre sogar noch mehr drin gewesen.

Aufstellung: Marco Reiter, Manuel Rädle, Hannes Köhler, Ricky Oswald, Nicolas Leser, Johannes Stang (1), Pascal Porstner, Bastian Bodnik, Jani Albermann (1), Raffael Binder (1), Hassan Motasem (5), Normen Schmiedel.

Bericht: Uli Konradt